D-Link stellt Powerline-Adapter vor

Modell DHP-300 ermöglicht Datenübertragungsraten von bis zu 200 MBit/s

D-Link hat mit dem Powerline-Adapter DHP-300 eine Lösung vorgestellt, um bis zu 200 MBit pro Sekunde über die Stromleitung zu übertragen. Funktionen wie Quality of Service (QoS) und VLAN-Identifizierung werden unterstützt.

Der nach IEEE 802.3/802.3u standardisierte Adapter nutzt das Modulationsverfahren Orthogonal Frequency Division Mulitplex (OFDM) und ein Frequenzband von 2 bis 32 MHz. Dadurch wird die Datenübertragungsrate nicht negativ von der elektrischen Spannung beeinflusst.

Zur Dateneinspeisung ist ein RJ45-Ethernet-Anschluss vorhanden. Über das Simple Network Management Protocol (SNMP) lässt sich der DHP-300 verwalten und steuern. Auch die Verschlüsselung der übertragenen Daten mittels DES und 3DES ist möglich.

Der Powerline-Adapter DHP-300 ist ab sofort erhältlich. D-Link verlangt 110 Euro für einen einzelnen Adapter, das Set Powerline DHP-301 besteht aus zwei Adaptern und kostet 200 Euro.

D-Link DHP-300
D-Link verkauf den DHP-300 für 110 Euro, das Set DHP-301 kostet 200 Euro (Bild: D-Link).

Themenseiten: D-Link, Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu D-Link stellt Powerline-Adapter vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *