Deutsche Telekom senkt Preise

DSL-Paket Call & Surf Comfort und Billigmarke Congstar werden billiger

Die Deutsche Telekom hat ab sofort den Preis für das DSL-Paket Call & Surf Comfort um fünf Euro gesenkt. Statt bisher 44,95 Euro zahlen Neukunden nur noch 39,95 Euro für das Paket aus DSL 6000 mit Doppel-Flatrate für Internet und Festnetz-Telefonie. Die Preissenkung soll zunächst bis zum 15. Dezember gelten. Wer Call & Surf Comfort online ordert, erhält eine Gutschrift von 20 Euro.

Grund für die Preissenkung ist der starke Wettbewerbsdruck auf dem deutschen DSL-Markt. Auch United Internet (UI) rechnet mit einem weiteren Preisrutsch in diesem Segment. „Die Preise werden weiter runtergehen, weil die Kunden sich daran gewöhnt haben“, sagte Ralf Dommermuth, Chef von UI gegenüber der Financial Times Deutschland. Die Luft werde immer dünner, UI verdiene aber im DSL-Geschäft weiterhin Geld. Ob UI selbst eine Preisoffensive vorbereite, ließ Dommermuth offen.

Auch bei der günstigeren Zweitmarke „Congstar“ will die Telekom nachlegen: Ab Anfang Dezember wird der Konzern mit Congstar einen 10-Cent-Prepaid-Tarif im T-Mobile-Netz anbieten. Mit dem Start von Congstar ins Prepaid-Geschäft senkt die Telekom ihren erst kürzlich eingeführten Handytarif mit einem Schlag um die Hälfte. Zur Zeit zahlen Congstar-Vertragskunden noch 19 Cent pro Minute für ihren Mobilfunktarif.

Themenseiten: Deutsche Telekom, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

6 Kommentare zu Deutsche Telekom senkt Preise

Kommentar hinzufügen
  • Am 12. November 2007 um 12:47 von Kurt Schillinger

    Telekom senkt Preise
    Was ist mit den Kunden, die schon jahrelang bei der Telekom sind?
    Es wäre absolut wichtig auch hier die
    Preise zu senken!
    Sonst werde ich bei nächster Gelegenheit den B etreiber wechseln!

    • Am 12. November 2007 um 13:04 von Jimmy

      AW: Telekom senkt Preise
      Alle Altkunden können auf den neuen Tarif springen, allerdings mit 2-Jahresbindung !

      • Am 12. November 2007 um 16:17 von sundog

        AW: AW: Telekom senkt Preise
        Hallo.

        Laut Telecom geht gerade das nicht. Altkunden können nicht in den günstigeren Tarif wechseln.

    • Am 12. November 2007 um 19:14 von Hille14

      AW: Telekom senkt Preise
      Habe auch den alten Tarif und bei der Telekom angerufen. Aus Kulanz erhalte ich für 2 Monate je 5 EURO gutgeschrieben. Bitte auch versuchen. Wann und ob überhaupt Altkunden diese Preisermäßigung erhalten, steht noch nicht fest. Eine Schwein…….!

  • Am 12. November 2007 um 16:06 von Rumble

    Zu Spät!
    Na, bei dem Hochglanzservice… die Telekom war und ist nicht Willens, mir mitzuteilen, ob ein DSL16000 möglich ist. (Wohlgemerkt, nicht ein "Nein" – sondern keine sinnvolle Antwort, nur Blabla)

    Die Konkurrenz sah das anders – Auftrag bekommen!

  • Am 12. November 2007 um 20:00 von harry

    Bestandskunden
    Ich war bis vor kurzem bei Arcor mit DSL 6000 und Tel.-Flat für 65,-. und das bereits knapp 2 Jahre lang.
    Dann begann der Preis bei den Mitbewerbern zu sinken (nein, nicht beim rosa T). Ich habe dann meinen Vertrag termingerecht gekündigt. Nach mehreren Versuchen hat es endlich geklappt zu 1u1 zuwechseln.
    Irgendwie war es problematisch den Vertrag nahtlos weiterlaufen zu lassen. Fragt nicht. Also ging es erst nachdem der Vertrag bei Arcor zu Ende lief und ich einen neuen Anschluss beantragen konnte.
    Ich wurde auch von Arcor angerufen und gefragt warum ich kündigen würde, nachdem ich sagte das die Mitbewerber ein besseres Angebot hätten wurde mir ein aktueller Tarif angeboten. Ich lehnte ab.
    Ich bin der Meinung, dass Bestandskunden zumindest eine Möglichkeit angeboten werden sollte um in einen besseren Tarif zu wechseln sobald dieser angeboten wird und dies automatisch und nicht erst auf Nachfrage. Um meinen Unmut zu zeigen wäre ich sogar nicht bei Arcor geblieben wenn das Angebot besser oder gleich gewesen wäre.
    Ich betreibe seit mehr als 8 Jahren selbst ein Geschäft und berechne meinen Kunden automatisch immer den besten Preis oder zeige die verschiedenen Möglichkeiten mit Preisvarianten auf. Ich glaube das dies der richtige Weg ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *