Tomtom macht neues Angebot für Tele Atlas

Der Navigationsgerätehersteller übertrumpft Garmin mit seiner zweiten Offerte

Der Navigationsgerätehersteller Tomtom hat sein Angebot für den Hersteller von digitalen Straßenkarten, Tele Atlas, auf 2,9 Milliarden Euro erhöht und bietet nun 30 Euro je Aktie. Das erste Tomtom-Gebot lag bei 21,25 Euro pro Aktie.

Damit übertrumpft Tomtom das Gebot des Konkurrenten Garmin. Dieser hatte 24,50 Euro pro Aktie geboten und war bereit, insgesamt 2,3 Milliarden Euro für Tele Atlas zu zahlen. Insider rechnen jedoch mit einem erneuten Gegenangebot von Garmin. Das Unternehmen hat sich bis dato nicht zur Offerte von Tomtom geäußert.

Tomtom kündigte darüber hinaus an, 25,8 Millionen Tele-Atlas-Aktien zum neuen Angebotspreis kaufen zu wollen. Wichtige Aktionäre hätten der Übernahme der Aktien bereits zugestimmt, so Tomtom. Das niederländische Unternehmen werde somit einen Anteil von 28,3 Prozent an Tele Atlas erwerben.

Themenseiten: Business, TomTom

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Tomtom macht neues Angebot für Tele Atlas

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *