Facebook startet personalisierte Werbung

Rund 60 Unternehmen beteiligen sich an Facebook Ads

Facebook-CEO Mark Zuckerberg hat ein neues Werbeprogramm namens „Facebook Ads“ gestartet. Das Unternehmen wolle Daten zum Nutzungs- und Kaufverhalten zusammen mit den Daten von Freunden der Nutzer verwenden, um Werbung gezielter einzusetzen, so Zuckerberg. Zukunftig werden die rund 50 Millionen Nutzer der Social-Networking-Plattform also auf ihre individuellen Vorlieben zugeschnittene Reklame erhalten.

Facebook kooperiert derzeit mit rund 60 Partnern wie CBS, Verizon, Sony Pictures, Herbal Essences, Saturn und Coca-Cola. Das Unternehmen habe eine Schnittstelle geschaffen, über die Werbepartner zusammengefasste Daten wie Alter, Geschlecht, Freunde und die Interessen der Nutzer bekämen, sagte Zuckerberg. Den werbenden Firmen solle nicht nur ermöglicht werden, direkt auf den Internetseiten eingeloggter Nutzer Anzeigen zu schalten, sondern auch Ads an Nachrichten anzuhängen, die Facebook-Mitglieder untereinander austauschen.

Mit seinem Werbeprogramm konkurriert Facebook mit Myspace und Google. Beide Firmen wollen Anzeigenkunden ebenfalls direktere und effizientere Zugänge zu Verbrauchern bieten.

Themenseiten: Facebook, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Facebook startet personalisierte Werbung

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *