Microsoft bringt Suchmaschine für Unternehmensdaten

Server 2008 Express wird als kostenpflichtige und als Gratis-Version erhältlich sein

Microsoft hat mit Server 2008 Express eine Unternehmenssuchmaschine angekündigt. Dabei handelt es sich um eine abgespeckte Sharepoint-Server-Anwendung, die firmeninterne Datenbanken, das Intranet sowie das Internet durchsuchen soll. Zudem wird Server 2008 Express automatisch die Suchergebnisse von Microsofts Suchmaschine Live.com anzeigen. Mit der kostenlosen Applikation will das Unternehmen aus Redmond Google Konkurrenz machen. Neben der kostenlosen Version, die nur für einen Server genutzt werden kann, soll es auch kostenpflichtige Lizenzversionen für mehr als einen Server geben. Die Markteinführung beider Versionen ist für Anfang nächsten Jahres geplant.

„Wir glauben, dass unternehmensweite Suchlösungen an einem Wendepunkt angelangt sind, da die Suche in unstrukturierten Daten zu einer wichtigen Funktion geworden ist“, sagt Jared Spataro, Produktmanager für die Sparte Enterprise Search bei Microsoft.

IBM bietet in Zusammenarbeit mit Yahoo bereits ein kostenloses, unternehmensspezifisches Suchtool an. Auch Google und einige Nischenfirmen wie Autonomy und Endeca arbeiten an unternehmensspezifischen Suchlösungen.

Themenseiten: Microsoft, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsoft bringt Suchmaschine für Unternehmensdaten

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *