O2 zeigt Smartphone Xda Orbit 2

Nachfolger des Xda Orbit hat 400-MHz-Prozessor und 3-Megapixel-Kamera

Mit dem Xda Orbit 2 bringt O2 den Nachfolger des Smartphones Xda Orbit in den Handel. Der Orbit 2 unterstützt UMTS im Übertragungsverfahren HSDPA, verfügt über einen schnelleren Prozessor, mehr Speicherkapazität und eine Kamera mit 3 Megapixeln Auflösung. Wie sein Vorgänger ist er mit dem Navigationssystem von Tomtom ausgestattet.

Das Smartphone hat einen Qualcomm-Prozessor mit 400 MHz und einen internen Arbeitsspeicher von 128 MByte sowie 256 MByte ROM. Funktionen wie WLAN, Bluetooth, MP3- und Video-Player bietet der Orbit 2 ebenso wie einen Micro-SD-Einschub. Als Betriebssystem kommt Windows Mobile 6 zum Einsatz. Mit Office Mobile, Internet Explorer Mobile, Outlook Mobile und Windows Live Mobile können von unterwegs aus Dokumente, E-Mails, Termine und Kontakte erstellt, bearbeitet und verschickt werden. Durch die neue Menüführung Touchflo soll der eigene Finger den Stylus zur Bedienung des Smartphones ersetzen können.

Der integrierte GPS-Chip und die Navigationssoftware Tomtom Navigator ermöglichen es, das Smartphone auch als Navigationsgerät zu nutzen. Dies ermöglicht eine im Lieferumfang enthaltene, 1 GByte große Micro-SD-Karte mit Kartenmaterial von Deutschland, Österreich, der Schweiz und allen europäischen Hauptstraßen.

Der Xda Orbit 2 ist ab Anfang Dezember im Handel erhältlich. Der Kaufpreis mit Abschluss eines Genion-L-Vertrages liegt bei 99 Euro im O2-Shop.

Themenseiten: O2, Personal Tech, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

6 Kommentare zu O2 zeigt Smartphone Xda Orbit 2

Kommentar hinzufügen
  • Am 10. November 2007 um 21:29 von sebastian sambraus

    xda orbit 2
    hallo,
    ein sehr interessanter artikel. habe jedoch eine frage: soll bei dem neuen orbit der eigene finger den stift komplett und ausschließlich ersetzen oder gibt es zusätzlich trotzdem noch einen?
    vielen dank für eine antwort.
    viele grüße von
    sammy

    • Am 11. November 2007 um 13:19 von Pacman

      AW: xda orbit 2
      Nein, es gibt nach wie vor einen Stift.

      • Am 12. November 2007 um 21:47 von sammy

        AW: AW: xda orbit 2
        prima, besten dank dafür

    • Am 29. Februar 2008 um 17:14 von FLORIAN

      AW: xda orbit 2
      Auf die frage: Finger oder Stift

      Ja der stift ist noch dabei ! wobei man den finger auch benutzen kann …. bei älteren modellen des PDA ist die technologie des TouchFlo noch nicht so ausgereift !

      Hoffe ich hab die frage beantwortet !

  • Am 17. Dezember 2007 um 12:14 von Jannewap

    sehnsüchtig erwartet
    Allrounder mit UMTS/HSDPA, GPS, TomTom usw.usf…..

    Zu finden im Jannewap-Blog auf
    http://blog.jannewap.ws

  • Am 29. Februar 2008 um 17:21 von Florian

    GPS
    Frage: Braucht man beim Orbit noch eine GPS(Maus) dazu für besseren empfang?
    Hab mir Kommentare angeschaut in denen das GPS als "langsam" bezeichnet wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *