HIS bringt Grafikkarte mit ATIs HD2900GT-Chipsatz

DirectX-10-Karte ist mit Doppelslot-Referenzkühler ausgestattet

HIS hat mit der HD2900GT eine Grafikkarte auf Basis des Radeon-HD2900GT-Chipsatzes von ATI vorgestellt. Die Karte verfügt über 256 MByte GDDR3-Speicher und kommt mit Doppelslot-Referenzkühler von AMD.

Die 1600-MHz-GPU der Karte verfügt über eine 256-Bit-Speicheranbindung sowie 240 Stream Processing Units für die Pixel- und Vertex-Verarbeitung. Damit werden DirectX 10, Shader Model 4.0, 24-faches Anti-Aliasing, 128-Bit-HDR (High Dynamic Range) und Crossfire unterstützt.

Für die Wiedergabe von HD-Content dekodiert die Grafikkarte H.264/AVC, VC-1, DivX und MPEG-2 mit Hardwarebeschleunigung. Über einen DVI-HDMI-Adapter lässt sich die HD2900GT mit dem Fernseher verbinden. Auch 5.1-Surround-Sound wird so direkt mit übertragen.

HIS verkauft die HD2900GT ab dem 1. November in limitierter Auflage zu einem Preis von 180 Euro.

His HD2900GT
His bringt die HD2900GT in limitierter Auflage zu einem Preis von 180 Euro (Bild: His).

Themenseiten: Grafikchips, HIS, Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu HIS bringt Grafikkarte mit ATIs HD2900GT-Chipsatz

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *