Lindy bringt Audio-Video-Extender

Digitale Variante mit 200 und analoge mit 600 Metern Reichweite

Lindy hat Audio-Video-Extender in zwei Versionen vorgestellt. Die Extender übertragen Audio- und Videosignale über Standard-Netzwerkkabel der Typen Cat5, 5e oder 6.

Die digitale Variante transportiert RGB– oder YUV-Komponentensignale sowie digitale S/PDIF-Audiosignale über eine Reichweite von maximal 300 Metern. Mit der analogen Version lassen sich Audio- und Videosignale der Typen Composite-Video und S-Video mit Stereo-Audiosignal bis zu 600 Meter weit transportieren.

Die Extender bestehen aus einem Set mit Transmitter und Receiver. Beide kommen ohne Stromversorgung aus und messen 8,2 mal 6,7 mal 2,5 Zentimeter. Da keine elektronische Verstärkung der Signale stattfindet, arbeitet das Set mit impedanzangepassten Übertragern. Für die Videoübertragung stellen sie eine Bandbreite von 8 MHz zur Verfügung, Audiosignale werden von 20 Hz bis 20 kHz übertragen. Im Frequenzbereich bis 8 MHz liegt die Einfügungsdämpfung bei weniger als 2 Dezibel, die Rückflussdämpfung bei mehr als 15 Dezibel. Die Gleichtaktunterdrückung beträgt mehr als 40 Dezibel.

Beide Audio-Video-Extender-Varianten sind ab sofort verfügbar. Lindy verkauft die analoge Version für 75 Euro, die digitale kostet 90 Euro.

Lindy Audio-Video-Extender
Audio-Video-Extender von Lindy übertragen Signale bis zu 600 Meter weit (Bild: Lindy).

Themenseiten: Hardware, Lindy

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Lindy bringt Audio-Video-Extender

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *