SCRBG soll mit Vista und JPEG-XR Verbreitung finden

Farbstandard ermöglicht angeblich eine einheitlichere Darstellung von Webseiten

Microsoft hofft, dass sein Farbstandard SCRGB durch die Integration in Windows Vista und den neuen High-Definition-Dateistandard JPEG-XR umfassende Verbreitung finden wird. „Ich erwarte, dass SCRGB zusammen mit JPEG-XR Einzug bei den Digicams halten wird, da SCRGB im Gegensatz zu SRGB auch für Input-Geräte wie Kameras gedacht ist“, so Bill Crow, Microsofts Bild- und Farbexperte. Die neue Technologie soll den bisher von den meisten Anwendungen, Monitoren und Digitalkameras unterstützten SRGB-Standard verbessern. Dieser war in den Neunzigerjahren von Microsoft und Hewlett-Packard entwickelt worden.

„SRGB ist für die heute veralteten CRT-Monitore ausgelegt, die das vom menschlichen Auge erfassbare Farbspektrum bei weitem nicht abdecken. SRGB ignoriert einfach einige Farben“, sagt Crow. SCRGB soll diese Schwächen beheben und beispielsweise eine einheitlichere Farbdarstellung von Webseiten auf allen PCs ermöglichen. Der Standard bietet auch mehr Farbtiefe und eine optimale Darstellung von digitalen Fotos auf Monitoren sowie eine verfeinerte Bearbeitung in Programmen wie Adobes Photoshop.

„Auch wenn Microsoft keine starken Bildbearbeitungsprogramme im Angebot hat, so bringt allein die Verbreitung durch Windows eine sehr große Massenwirkung mit sich, sodass sich kaum jemand dem neuen Standard verschließen kann“, kommentiert Erik Willey, Direktor für Produktmarketing beim Monitorhersteller Viewsonic.

Themenseiten: Microsoft, Software, Windows Vista

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu SCRBG soll mit Vista und JPEG-XR Verbreitung finden

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *