Qnap bringt Backup-Station mit Verschlüsselung

Qback-35S kostet ohne Festplatten 68 Euro

Qnap hat mit dem externen Speichergehäuse Qback-35S eine Sicherungslösung mit Verschlüsselungsfunktion vorgestellt. Die Backup-Station ist ab sofort bei Litec-Computer zu einem Preis von 68 Euro ohne Festplatten erhältlich.

Die Verschlüsselung erfolgt mit einem AES-256-Bit-Algorithmus. Ein Wizard erlaubt zudem das Partitionieren der Festplatte in zwei Bereiche: einen unverschlüsselten und einen veschlüsselten, auf den Benutzer erst nach Eingabe eines Passwortes zugreifen können.

Qnap liefert eine Software namens Qback mit. Sie ermöglicht unter Windows XP, Vista, 2000 oder Server 2003 vier Sicherungsarten: automatisches Backup, inkrementelles Backup (Abgleich von Daten, die sich seit der letzten Sicherung verändert haben), sofortiges Backup und terminiertes Backup. Zusätzlich erlaubt sie die Synchronisation mit dem ursprünglichen Speicherort.

Das Qback-35S unterstützt 3,5-Zoll-SATA-Festplatten mit einer maximalen Speicherkapazität von 1 TByte. Die Datenübertragung erfolgt über USB 2.0 oder E-SATA.

Qnap Qback-35S
Litec-Computer verkauft die Backup-Station Qback-35S von Qnap für 68 Euro (Bild: Qnap).

Themenseiten: Hardware, QNAP

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Qnap bringt Backup-Station mit Verschlüsselung

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *