Samsung: 128-GByte-Speicherkarten in Reichweite

Fertigung der dazu notwendigen 64-GBit-NAND-Flash-Module soll 2009 beginnen

Samsung hat das nach eigenen Angaben erste 64-GBit-NAND-Flash-Memory-Modul in 30-Nanometer-Prozesstechnologie präsentiert. Die Produktion soll Anfang 2009 beginnen.

Maximal lassen sich 16 Flash-Memory-Chips mit jeweils 64 GBit zu einer 128 GByte großen Speicherkarte kombinieren. Darauf passen etwa 80 Filme in DVD-Auflösung oder 32.000 MP3-Dateien. Aufgrund der ständig höheren Speicherkapazitäten hofft Samsung, dass die Nachfrage nach Solid State Disks für Notebooks und andere Anwendungen wie Camcorder und Server weiter anzieht.

Das neue Flash-Memory wurde mit Hilfe eines neuen Fertigungsprozesses namens Self Aligned Double Patterning Technology (SaDPT) entwickelt. Dabei werden zunächst gröbere Strukturen auf dem Die erzeugt und in einem weiteren Strukturierungsschritt freigehaltene Lücken mit feineren Funktionselementen gefüllt.

Themenseiten: Hardware, Samsung

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Samsung: 128-GByte-Speicherkarten in Reichweite

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *