Firefox 2.0.0.8 enthält neue Fehler

Update verursacht Probleme bei der Anzeige von Webseiten und Java-Applets

Für die am Freitag veröffentlichte Firefox-Version 2.0.0.8 wird möglicherweise schon kommende Woche ein weiteres Update erscheinen. Die Entwickler des Mozilla-Browsers teilen in einem Blog-Eintrag mit, dass mit der aktuellen Fassung zwar rund 200 Fehler beseitigt wurden, aber auch neue Probleme entstanden seien.

So könne es bei einigen Nutzern unter anderem zu Problemen bei der Anzeige von Webseiten und Java-Applets kommen. Unter Windows Vista erscheine beim Start eines Java-Applets die Meldung „Java nicht gefunden“ oder „Java funktioniert nicht“. Um den Fehler zu beheben, können sich Anwender als Administrator anmelden und eine Webseite mit einem Java-Applet aufrufen. Dadurch wird den Firefox-Entwicklern zufolge die Java-Funktionalität dauerhaft wiederhergestellt.

Außerdem kann es dazu kommen, dass Erweiterungen des Browsers nicht mehr funktionieren. In diesem Fall empfehlen die Entwickler, das Anwenderprofil zu öffnen und darin die Dateien „extensions.rdf“, „extensions.ini“ und „extensions.cache“ zu löschen. Auf einigen Windows-Rechnern verweigert Firefox 2.0.0.8 den Start komplett. Für dieses Problem gibt es bisher noch keinen Workaround.

Themenseiten: Browser, Mozilla Foundation, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Firefox 2.0.0.8 enthält neue Fehler

Kommentar hinzufügen
  • Am 24. Oktober 2007 um 22:44 von R.Byber

    Firefox update installiert , kein Internet zugang mehr !!
    So eine sch….Zum Glück hab ich den Windows Internet Explorer nicht deinstalliert. Sonst hätte ich gar keinen Zugang zum Internet. Ich hoffe es kommt schnell ein Update.Es ist ärgerlich so zu arbeiten, wenn keine Seite mehr geöffnet werden kann.

  • Am 24. Oktober 2007 um 23:22 von Irene von Sternberg

    Fehler in Ver. 2.0.0.8 Firefox
    Bei mir wird die Startleiste samt Schnellstarttasten und alles was im weiteren dort vorhanden ist eingefroren einschl. Firefox der ebenso funktionsuntüchtig ist.

    Nach einem Neustart ist es möglich 20 -30 Minuten weiter zu arbeiten. Danach geht das ‚Spiel‘ von vorne los!

    Alles über der Starttaste funktioniert weiter. Es ist sehr ärgerlich das ein effizientes Arbeiten so nicht möglich ist.

    Die Firefox-Leute sollen sich bitte beeilen diesen Bug zu beheben und auf zukünftige Stabilität achten.

    Lieber eine Funktion weniger oder erst etwas später – dafür aber einen funktionierenden Browser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *