Nokia bringt Internet Tablet mit GPS

Das N810 kommt mit mozillabasiertem Browser und Skype

Nokia hat mit dem N810 ein Internet Tablet mit WLAN, GPS und vollständiger QWERTZ-Tastatur vorgestellt. Ein auf Maemo-Linux basiertes Betriebssystem stellt Skype und einen Browser auf Basis des Mozilla Firefox zur Verfügung.

Der Browser unterstützt AJAX und Adobe Flash 9, kann also Web-2.0-Seiten wie Youtube darstellen. Mit der integrierten VGA-Kamera lassen sich Videotelefonie und Videochats nutzen.

Der 2 GByte große interne Speicher lässt sich über ein Speicherkartenslot auf bis zu 10 GByte erweitern. Über UPNP und WLAN ist die drahtlose Übertragung von Musik und Videos zu anderen Multimediageräten möglich. Bluetooth mit Headset-Unterstützung hat der Hersteller ebenfalls integriert.

Der 4,13-Zoll-Touchscreen bietet eine Auflösung von 800 mal 480 Pixeln. Für die GPS-Navigation steht vorinstalliertes Kartenmaterial zur Verfügung. Eine sprachgestützte Navigation lässt sich nachrüsten.

Nokia verkauft das N810 Internet Tablet ab Mitte November für 450 Euro. Somit liegt der empfohlene Preis 100 Euro höher als der des Vorgängers Nokia 770.

Nokia N810 Internet Tablet
Der N810 Internet Tablet von Nokia verfügt über eine vollwertige QWERTZ-Tastatur (Bild: Nokia).

Themenseiten: GPS, Hardware, Nokia, Notebook

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

3 Kommentare zu Nokia bringt Internet Tablet mit GPS

Kommentar hinzufügen
  • Am 18. Oktober 2007 um 17:30 von Sebastian

    Der Vorgänger heisst nicht Nokia 770…
    …sondern Nokia N800

    • Am 18. Oktober 2007 um 17:44 von THomas

      AW: Der Vorgänger heisst nicht Nokia 770…
      …auch das N770 ist ein Vorgänger, es wurde ja nicht vom "direkten" Vorgänger gesprochen… ok jetzt wird man kleinlig ;)

  • Am 21. Oktober 2007 um 11:58 von Sparks

    Nokia Internet Tablet
    Ja ein Super gerät aber ich vermisse ein GSM/UMTS/HSDPA Telephone. Schade sonst wäre es optimal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *