Google verfeinert Web-Analytics-Service

Auch Urchin-User bekommen Zugang zu neuen Features

Google will seinem Web-Analytics-Service neue Features hinzufügen, mit deren Hilfe Webseiten-Betreiber feststellen können, nach welchen Inhalten Anwender auf ihren Seiten gesucht haben. Außerdem wird es eine Auswahl an Suchfunktionen von mehreren Drittanbietern geben.

Der Service stellt darüber hinaus ein „Event-Tracking“ zur Verfügung, um alle User-Interaktionen wie eingefügte Filme oder Outbound-Links, die den Besucher von einer Seite weglocken, besser im Auge behalten zu können. Die Outbound-Link-Überwachung wird auch von Crazyegg und Mybloglog Clicktagging angeboten. Außerdem aktualisiert sich der Javascript-Code zukünftig automatisch, sobald Google ein neues Features hinzufügt.

Die User von Urchin Analytics werden ebenfalls Zugang zur neuen Beta-Version der Google-Software erhalten. Urchin war von Google vor zwei Jahren übernommen worden.

Themenseiten: Google, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Google verfeinert Web-Analytics-Service

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *