Orange vertreibt Iphone exklusiv in Frankreich

Ab dem 29. November können Franzosen die 8-GByte-Version des Apple-Handys kaufen

Apple hat heute angekündigt, dass der Mobilfunknetzbetreiber Orange, ein Tochterunternehmen der France Télécom, den Exklusivvertrieb für das Iphone in Frankreich übernehmen wird. Didier Lombard, Chef der France Télécom, hatte den Vertrag bereits am 20. September unterzeichnet, was Apple allerding bis heute nicht bestätigen wollte.

Ab dem 29. November ist die 8-GByte-Version des Apple-Handys in den Läden von Orange oder über den Orange-Online-Store für 399 Euro erhältlich. Dieser Preis gilt allerdings nur in Kombination mit einem Orange-Tarifvertrag.

Themenseiten: Hardware, Mobile, Orange, iPhone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Orange vertreibt Iphone exklusiv in Frankreich

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *