Skype kooperiert mit Myspace

Neben Gratis-Diensten werden auch kostenpflichtige Funktionen bereitgestellt

Skype wird künftig mit der weltweit größten Social-Networking-Plattform Myspace zusammenarbeiten. Ab November sollen auf der Myspace-Plattform Skype-Funktionen integriert werden, die es den Nutzern beider Online-Dienste ermöglichen, gratis miteinander zu telefonieren. Die Software namens Myspace IM with Skype wird dann rund 110 Millionen Myspace- sowie Skype-Nutzern zur Verfügung stehen. Ziel der Kooperation sei es, die Zahl der aktiven Skype-Nutzer in die Höhe zu treiben, so Michael van Swaaij, Interimschef von Skype.

Neben der Gratis-Telefonie sollen weitere kostenpflichtige Funktionen wie Anrufe auf klassische Telefonanschlüsse angeboten werden. Die dabei generierten Umsätze wollen sich Myspace und Skype teilen. Details dazu wurden allerdings nicht bekannt gegeben.

Laut Aussagen von van Swaaij gegenüber der Financial Times Deutschland schließt Skype weitere Kooperationen nicht aus. „Wir sind daran interessiert, Skype zu so vielen Nutzern zu bringen wie möglich.“ Myspace hingegen plant derzeit nicht, weitere Kommunikationsdienste in seine Plattform zu integrieren.

Das Networking-Portal hat allerdings eine weitere Kooperation bekannt gegeben. In Zukunft wird Myspace mit dem Majorlabel Sony BMG zusammenarbeiten und Online-Streams von Musikvideos auf der Plattform anbieten. Die beiden Unternehmen wollen sich Sponsorengelder und Werbeeinnahmen, die über die Musikvideos und Profilseiten generiert werden, ebenfalls untereinander aufteilen. Finanzielle Details wurden auch zu diesem Deal nicht veröffentlicht.

Themenseiten: Business, Skype, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Skype kooperiert mit Myspace

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *