Yahoo verzeichnet leichten Gewinnrückgang

Umsatz steigt im dritten Quartal 2007 um zwölf Prozent auf 1,769 Milliarden Dollar

Yahoo hat im dritten Quartal 2007 (bis 30. September) gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres einen Rückgang des Nettogewinns von 158,5 auf 151,3 Millionen Dollar verzeichnet. Das geht aus den gestern veröffentlichten Zahlen (PDF) des Internetkonzerns hervor.

Der operative Gewinn sank um 26 Prozent von 202,3 Millionen Dollar im dritten Quartal 2006 auf 150,2 Millionen Dollar im dritten Quartal 2007. Der Umsatz stieg hingegen um zwölf Prozent auf 1,769 Milliarden Dollar.

Trotz des schwachen Ergebnisses will Yahoo an seiner bisherigen Strategie festhalten, die laut CEO Jerry Yang drei Ziele zum Inhalt hat: Startpunkt für die meisten Internetnutzer und ein „must buy“ für den Großteil der Werbetreibenden zu werden sowie offene Plattformen zu liefern, die viele Entwickler ansprechen.

Themenseiten: Business, Yahoo

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Yahoo verzeichnet leichten Gewinnrückgang

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *