Gerücht: Apple plant SDK fürs Iphone

Software Development Kit soll Anfang 2008 auf der Macworld Expo angekündigt werden

Apple will angeblich Anfang nächsten Jahres ein Software-Development-Kit (SDK) auf den Markt bringen, mit dem Entwickler Zusatzanwendungen fürs Iphone erstellen können. Das berichtet Business Week und beruft sich dabei auf Apple nahestehende Quellen. Offiziell soll das SDK auf der Macworld Expo im Januar 2008 angekündigt werden.

Bis dato hatte Apple sich geweigert, die APIs des Handys offenzulegen. Laut Business Week ist der Grund für die verzögerte Markteinführung des SDKs der verschobene Launch von Leopard, der ursprünglich im Sommer stattfinden sollte und nun für den 26. Oktober angesetzt ist. Analysten vermuten, dass die Neuerungen von Mac OS X 10.5 auch ins Iphone übernommen würden, das ja auf dem Apple-Betriebssystem basiert.

Themenseiten: Apple, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Gerücht: Apple plant SDK fürs Iphone

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *