Dell bringt Workstation ab 772 Euro

Precision T3400 kann mit zwei Nvidia-Quadro-FX-Grafikkarten ausgestattet werden

Mit der Precision T3400 bietet Dell ab sofort eine Workstation für grafik- und rechenintensive Anwendungen wie CAD, Bild- und Videobearbeitung, Finanzapplikationen, geografische Informationssysteme oder Softwareentwicklung an. In der Basisausstattung kostet das Gerät 772 Euro plus Versand.

Die Minimalkonfiguration der Precision T3400 arbeitet mit einem 2 GHz schnellen Intel-Prozessor der Core-2-Duo-Reihe E4400 (800 MHz Frontsidebus, 2 MByte L2-Cache), 1 GByte Arbeitsspeicher und einer 80 GByte großen SATA-2-Festplatte. Als Grafiklösung kommt eine Nvidia Quadro NVS 290 mit 256 MByte Videospeicher zum Einsatz. Zur Datensicherung steht ein CD-RW/DVD-Combo-Laufwerk zur Verfügung. Windows Vista Business ist bereits vorinstalliert.

Alternativ kann die Workstation auch mit Intels Core-2-Quad- oder Extreme-CPUs, inklusive X38-Chipsatz mit 1333 MHz Frontsidebus bestückt werden. Der Arbeitsspeicher lässt sich auf maximal 8 GByte aufrüsten. Insgesamt finden bis zu vier SATA- oder SAS-Festplatten in unterschiedlichen RAID-Konfigurationen in dem auch als Desktop nutzbaren Midi-Tower-Gehäuse Platz.

Zudem hat der Kunde die Wahl zwischen den Nvidia-Grafikkarten FX 570, FX 1700, Quadro FX 3500 und Quadro FX 4600. Für aufwändige 3D-Anwendungen liefert Dell die Precision T3400 auch mit zwei Quadro-FX-4600-Karten aus.

Im Verkaufspreis sind Service-Leistungen wie ein technischer Telefon- und Online-Support sowie ein dreijähriger Vor-Ort-Service mit Reaktion am nächsten Arbeitstag inbegriffen.

Dell Precision T3400
Dells Precision T3400 ist ab einem Preis von 772 Euro zuzüglich Versand erhältlich (Bild: Dell).

Themenseiten: Dell Computer, Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Dell bringt Workstation ab 772 Euro

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *