SMC bietet Draft-N-Router mit Sicherheitssoftware an

Barricade-N-Modell SMCWBR14S-N ab sofort für 79 Euro verfügbar

SMC Networks hat einen WLAN-Router mit Draft-N-2.0-Unterstützung auf den Markt gebracht, der für den Einsatz im Home-Office und in kleineren Unternehmen konzipiert ist. Das Barricade-N-Modell SMCWBR14S-N verfügt über vier Fast-Ethernet-Ports. Es wird zum Preis von 79 Euro mit der Sicherheitssoftware Panda Internet Security 2007 ausgeliefert, die drei Monate kostenlos genutzt werden kann.

Das All-in-One-Gerät vereint einen bis zu 300 MBit/s schnellen Wireless-N-Access-Point, eine NAT-Firewall mit Stateful Packet Inspection (SPI), eine integrierte Stream-Handling-Technik (Wi-Fi-Multimedia, WMM) und eine webbasierte Management-Schnittstelle. Neben 802.11n ist es auch zu den IEEE-Spezifikationen 802.11b und 802.11g kompatibel.

Zudem unterstützt der SMCWBR14S-N die drahtlosen Verschlüsselungsstandards WPA und WPA2. Die Konfiguration erfolgt mittels Tastendruck oder PIN-Eingabe über Wi-Fi-Protected-Setup (WPS).

SMCWBR14S-N
Der SMCWBR14S-N ist ab sofort für 79 Euro erhältlich (Bild: SMC).

Themenseiten: Breitband, Hardware, SMC Networks, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu SMC bietet Draft-N-Router mit Sicherheitssoftware an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *