HP bringt Multifunktionsgerät fürs Home-Office

HP Officejet Pro L7480 All-in-One ab Ende Oktober für knapp 230 Euro verfügbar

Hewlett-Packard hat seine Officejet-Pro-Reihe um das Farb-All-in-One-Modell L7480 erweitert, das mit einem monatlichen Druckvolumen von bis zu 7500 Blatt für den Einsatz im Home-Office oder in kleinen Unternehmen konzipiert ist. Das Multifunktionsgerät kommt voraussichtlich Ende Oktober für 229,99 Euro in den Handel.

Im Entwurfsmodus druckt und kopiert der thermische Tintenstrahler nach Herstellerangabe pro Minute bis zu 36 DIN-A4-Seiten in Schwarzweiß und 35 in Farbe. Die Druckauflösung beträgt maximal 4800 mal 1200 dpi (optimiert). Die Druckkosten gibt HP mit mindestens 1,3 Cent je Schwarzweiß-Seite und 4,1 Cent pro Farbausdruck an.

Der Kopierer arbeitet mit einer maximalen Auflösung von 1200 mal 1200 dpi. Er kann in einem Arbeitsgang 99 Kopien anfertigen, die sich von 25 bis zu 400 Prozent vergrößern oder verkleinern lassen.

Mit dem Flachbett-Farbscanner ist es möglich, Vorlagen in einer Auflösung von bis zu 2400 mal 4800 dpi und mit 48-Bit-Farbtiefe zu digitalisieren. Ein zweizeiliges LC-Display mit einer Diagonale von 5,08 Zentimetern liefert eine Vorschau des anstehenden Scan- oder Druckauftrags. Der Anschluss an den Computer erfolgt via USB 2.0.

Die Standard-Papierzufuhr für 250 Blatt lässt sich optional um eine 350 Seiten fassende Papierkassette erweitern. Eine Duplexeinheit für automatischen beidseitigen Druck ist ebenfalls als Zubehör verfügbar. HP gewährt auf den Officejet Pro L7480 All-in-One ein Jahr Garantie, die sich beim Kauf bis zum 31. Dezember 2007 auf drei Jahre verlängert.

HP Officejet Pro L7480 All-in-One
Der HP Officejet Pro L7480 All-in-One kostet rund 230 Euro (Bild: HP).

Themenseiten: Hardware, Hewlett-Packard

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu HP bringt Multifunktionsgerät fürs Home-Office

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *