Freenet-Übernahme findet vorerst nicht statt

United Internet und Drillisch wollen nun einzelne Geschäftsfelder des Telekommunikationsanbieters kaufen

Die Übernahme von Freenet ist vorerst gescheitert. Der Financial Times Deutschland zufolge ist das gemeinsame Übernahmeangebot von United Internet und Drillisch vom Tisch. Die Finanzkraft der beiden Unternehmen habe für die Übernahme nicht ausgereicht, beruft sich der Bericht auf Bankkreise.

Die Freenet-Aktie sank nach der Veröffentlichung im Tecdax um rund 10 Prozent. Aktuell notiert sie mit einem Minus von 6,54 Prozent bei 18,57 Euro.

Die beiden Firmen versuchen nun, einzelne Geschäftsfelder von Freenet zu kaufen. Geplant ist, dass Freenet zunächst das Mobilfunkgeschäft ausgliedert und dieses dann an Drillisch verkauft. Im nächsten Schritt soll United Internet das verbleibende DSL-Geschäft von Freenet übernehmen. Zuvor soll jedoch die Freenet-Tochter Strato mit dem Geschäftsfeld Webhosting veräußert werden.

Ende September hatte das von Drillisch und United Internet gegründete Gemeinschaftsunternehmen MSP noch angekündigt, seinen Freenet-Anteil von 30 Prozent zu erhöhen und den Telekommunikationsanbieter komplett zu übernehmen.

Themenseiten: Business, Freenet

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Freenet-Übernahme findet vorerst nicht statt

Kommentar hinzufügen
  • Am 11. Oktober 2007 um 14:21 von Kurt

    Freenet Übernahme
    Sollte da nicht das Kartellamt zustimmen?

    United internet ist unter anderem 1&1 und was würde es dann noch geben nachdem Freenet Tiscalli übernommen hat?
    Wenn mich mal jemand fragt ich bin dgegen bei 1&1 zu landen der Service ist eine Katastrophe.
    Was wiederrum sehr gut für die telekom währe lieber mehr geld für ein wenig besseren Service Zahlen als bei 1&1 zu landen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *