Asus bringt Navigationssystem mit Lichtsensor

Modell R600 ab sofort für 299 Euro erhältlich

Asus hat mit dem R600 ein Navigationssystem mit integriertem Helligkeitssensor vorgestellt. Dieser soll durch eine automatische Anpassung der Hintergrundbeleuchtung für eine optimale Lesbarkeit des LC-Displays sorgen.

Der 4,3 Zoll große Touchscreen besitzt eine Auflösung von 480 mal 272 Bildpunkten bei 65.000 Farben. Im R600 arbeiten eine 400 MHz schnelle Samsung-CPU, 128 MByte Flash-ROM und 64 MByte SDRAM. Mittels einer SD-Karte lässt sich der interne Speicher auf bis zu 4 GByte erweitern.

Das Gerät misst 13,4 mal 8,3 mal 1,8 Zentimeter und wiegt 260 Gramm. Für die Navigation zeichnen der GPS-Chipsatz Sirf III und die Software Destinator 6.0 verantwortlich. Als Betriebssystem kommt Windows Mobile CE 5.0 zum Einsatz.

Eine Freisprecheinrichtung ist ebenso mit an Bord wie eine Bluetooth-2.0-Schnittstelle für eine kabellose Verbindung mit einem Mobiltelefon. Zudem verfügt das Navigationssystem über einen integrierten MP3- und Videoplayer sowie einen Bildbetrachter. Ein Traffic-Message-Channel-Modul (TMC) zum Empfang von Verkerhsinformationen ist optional erhältlich.

Der Lithium-Ionen-Akku des R600 liefert Asus zufolge ausreichend Strom für rund 6 Stunden Betriebszeit. Im Lieferumfang des neuen Modells sind neben einem Netzteil und einem Autoladekabel für 12 bis 14 Volt auch eine Fahrzeughalterung, ein Stylus, eine 1-GByte-SD-Karte, eine Recovery-CD sowie eine CD mit paneuropäischem Kartenmaterial enthalten.

Der silber-schwarze Personal Navigation Device ist ab sofort für 299 Euro verfügbar. Asus gewährt zwei Jahre Garantie, inklusive Vor-Ort-Service.

Asus R600
Das R600 ist ab sofort für 299 Euro erhältlich (Bild: Asus).

Themenseiten: Asus, GPS, Hardware, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Asus bringt Navigationssystem mit Lichtsensor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *