Google übernimmt Social-Networking-Site Jaiku

Analysten betrachten den Kauf von Microblog-Diensten als Trend

Google will die in Finnland ansässige Social-Networking-Site Jaiku kaufen. Jaiku gilt allgemein als Konkurrent von Twitter.

Die Meldung erschien zunächst auf der Jaiku-Seite. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit den Google-Ingenieuren“, hieß es dort. Erst später folgte die Bestätigung in einem Google-Blog: „Ein herzliches Willkommen an die neuen Kollegen von Jaiku, wir werden viele Innovationen hervorbringen, um die Menschen besser zusammenzubringen.“

Jaiku definiert sich selbst als „Service-Provider für Aktivitäten-Stream und Präsenz-Sharing im Internet sowie auf mobilen Geräten“. Allgemein wird die Site als „Microblog“-Dienst betrachtet – ein Begriff, den der Jaiku-Konkurrent Twitter geprägt hat.

Google hat mit Jaiku schon die dritte Microblog-Site gekauft, woraus Marktforscher einen Trend ableiten. „Es würde mich überhaupt nicht wundern, wenn Yahoo jetzt Twitter kaufte“, spekuliert Redmonk-Analyst James Governor.

Themenseiten: Business, Google, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Google übernimmt Social-Networking-Site Jaiku

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *