E-Plus stellt Netcologne Mobilfunknetz zur Verfügung

Kölner Unternehmen bietet "Mega-Flat"-Tarif ab 54,80 Euro im Monat an

E-Plus wird sein Mobilfunknetz ab Ende Oktober dem regionalen Telekommunikationsunternehmen Netcologne zur Verfügung stellen. Damit nimmt der derzeit drittgrößte deutsche Netzbetreiber den nächsten Reseller in sein Netz auf. Bisher funken neben den hauseigenen Billigmarken Base und Simyo unter anderem auch Aldi Talk, Blau.de und Versatel im E-Plus-Netz.

Netcologne will eigene Dienste, Tarife und Produktkombinationen anbieten. So wird es nach Angaben des Kölner Unternehmens eine Plattform für SMS, MMS, WAP und weitere Services geben.

Mit der „Mega-Flat“ stellt Netcologne Neu- und Bestandskunden ab monatlich 54,80 Euro ein Komplettangebot aus Festnetz-, Internet- und Mobilfunk-Flatrate zur Verfügung. Der Preis gilt für einen DSL-Anschluss mit 2 MBit/s Bandbreite. Für 5 Euro mehr im Monat erhalten Kunden einen 6-MBit/s-Anschluss. Für das Paket mit 18-MBit/s-DSL verlangt der Provider 64,80 Euro pro Monat. Die Preise gelten im Rahmen einer Einführungsaktion bei einem Abschluss bis zum 31. Dezember 2007 über die gesamte Mindestvertragslaufzeit von zwölf Monaten.

Telefonate vom Netcologne-Festnetz ins eigene Mobilfunknetz sowie vom Mobilfunknetz ins bundesweite Festnetz sind in dem Tarif bereits enthalten. Festnetzgespräche in andere deutsche Mobilfunknetze kosten 14,9 Cent. Die Handy-Flatrate gilt auch für Anrufe innerhalb des Netcologne-Mobilfunknetzes. Für eine Gesprächsminute in andere Mobilfunknetze werden 25 Cent fällig. Die Mobilfunk-Flatrate ist für zunächst 14,90 Euro im Monat (nach Ende der Einführungsaktion für 19,90 Euro) auch einzeln buchbar.

Neben den Flatrates bietet Netcologne einen Starter-Tarif für Mobilfunk mit einem nutzungsabhängigen Gebührenmodell an. Für 10 Cent pro Minute können damit sowohl Telefonate ins Netcologne-Mobilfunknetz, in andere nationale Mobilfunknetze und ins deutsche Festnetz geführt werden. Die Gesprächsgebühren werden mit einem Mindestumsatz von 9,90 Euro pro Monat verrechnet.

Themenseiten: E-Plus, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu E-Plus stellt Netcologne Mobilfunknetz zur Verfügung

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *