Nokia kauft Werbespezialist Enpocket

Mit der Übernahme weitet der Konzern sein Engagement im Bereich Online-Werbung aus

Nokia hat heute, Montag, die Aquisition des amerikanischen Unternehmens Enpocket abgeschlossen. Enpocket ist eigenen Angaben zufolge weltweit führend im Bereich der Online-Werbung. Angaben zum Kaufpreis hat das finnische Mobilfunkunternehmen nicht gemacht.

Mit der Übernahme von Enpocket setzt der Konzern verstärkt auf Werbung per SMS, MMS und mobiles Internet. Der Erwerb von Enpocket sei ein logischer Schritt, Nokia als führendes Internetdienstunternehmen zu etablieren, so Nokias Cheftechnologe Tero Ojanperä. Man wolle den größten Marktplatz für mobiles Advertisment aufbauen.

„Mit dem Abschluss dieses Handels werden wir ein interessantes Geschäft gründen, das sich auf Werbung spezialisiert und ein breites Portfolio an Diensten und Lösungen bietet, um beispielsweise Telekommunikationsanbietern zielgerichtete Werbung zu ermöglichen“, sagt Ojanperä.

Themenseiten: Business, Nokia

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Nokia kauft Werbespezialist Enpocket

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *