Neues Mac OS X 10.5 kommt am 26. Oktober

Apple-Stores bereiten sich auf Ansturm vor

Apple hat die Markteinführung für das neue Mac OS 10.5 (Leopard) für den 26. Oktober, den letzten Freitag des Monats, angekündigt. Im vergangenen April musste Apple die Markteinführung von Leopard wegen des Iphones von Juni auf Oktober verschieben.

Mac OS 10.5 bietet neben einer veränderten Oberfläche neue Features wie die Time-Machine zum Wiederherstellen von verlorenen Dateien. Zum Funktionsumfang gehört auch die vollwertige Version von Boot Camp, die es dem User ermöglicht, Windows-Systeme auf Mac-Geräten laufen zu lassen.

Als Apple im April 2005 das Betriebssystem Tiger einführte, wurde ebenfalls der letzte Freitag gewählt. Mehr als 200 Leute standen damals Schlange vor dem Apple-Geschäft in Downtown San Francisco. Auch diesmal wird mit einem ähnlichen Ansturm gerechnet, und die großen Apple-Stores bereiten sich erneut auf tagelang campierende Apple-Fans vor.

[legacyvideo id=88072964]

Themenseiten: Apple, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Neues Mac OS X 10.5 kommt am 26. Oktober

Kommentar hinzufügen
  • Am 6. Oktober 2007 um 15:21 von Harald Koeppen

    woher die erkenntnis?
    bisher gibt es dazu nur gerüchte. wie kommen sie auf die idee, das als nachricht zu verkaufen?

  • Am 8. Oktober 2007 um 10:35 von GG

    und einen Monat später …
    … kostet die Software ein Drittel weniger …

    das wär was …

    ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *