Neues Palm OS kommt nicht vor Ende 2008

Betriebssystem könnte bis zur Veröffentlichung veraltet sein

Palm-CEO Ed Colligan hat diese Woche erklärt, dass das neue Betriebssystem des PDA-Herstellers wohl nicht vor Ende 2008 erscheinen wird. Das berichtet das Branchenportal Betanews.

Anfang September hatte Colligan in einem Eintrag ins Firmenblog darauf hingewiesen, dass man sich künftig auf die Entwicklung neuer Treo-Modelle und die Aktualisierung von Palm OS konzentrieren wolle. Um ausreichend Kapazitäten dafür bereitzustellen, stoppte der Hersteller sogar den Marktstart seines Smartphone-Begleiters Foleo.

Dennoch wird das neue Betriebssystem offenbar erst in anderthalb Jahren auf den Markt kommen. Zu diesem Zeitpunkt könnte es laut dem Bericht jedoch schon veraltet sein, da die Entwicklung im Bereich mobiler Plattformen schnell voranschreitet und Konkurrenten wie Microsoft, Research in Motion oder Apple bis dahin eventuell fortschrittlichere Lösungen anbieten.

Themenseiten: Palm, Software, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Neues Palm OS kommt nicht vor Ende 2008

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *