Magix Website Maker 2.0 bietet Suchmaschinenoptimierung

Auch kennwortgeschützte Sites lassen sich nun einrichten

Mit Website Maker 2.0 hat Magix die neue Version seines Webdesigners vorgestellt, der ab sofort für 29,99 Euro erhältlich ist. Mit dem Kauf der Online-Software erhält der Anwender 5000 MByte Speicherplatz (für zwölf Monate) sowie zahlreiche neue Design-Vorlagen und Flash-Animationen. Zum Paket gehört jetzt eine eigene Webadresse sowie die Option, eine Wunsch-Domain zu erwerben. Zudem befindet sich Offline-Software zum Bearbeiten und Verwalten der eigenen Medien im Paket.

Mit der neuen Version lassen sich passwortgeschützte Webseiten einrichten. Wer möglichst viele Besucher auf seine Seite ziehen möchte, dem soll die neue Suchmaschinenoptimierung durch die Vergabe von Websitetitel, -schlagwörtern und -beschreibung helfen.

Optimieren lässt sich jetzt auch die Darstellung der Webseiten bezüglich der Seitengröße, Position, Hintergrundfarbe und Browserhintergrundfarbe. Einzelne Bestandteile der Website wie Videoplayer, Fotoshow oder Online-Mediaplayer kann man auf der eigenen Domain oder auf externen Websites einbinden.

Erweitert wurden darüber hinaus die Möglichkeiten zur individuellen Gestaltung. So lassen sich jetzt alle Objekte auf der Arbeitsfläche individuell positionieren, skalieren sowie in ihrer Farbe und Transparenz verändern. Bei der Ausrichtung der Objekte hilft das neue Objektraster. Zuguterletzt lassen sich in Website Maker 2.0 die folgenden Formate zusätzlich integrieren: PDF, DOC, XLS, TXT, PPT, ZIP, RAR, PNG, GIF, PNG.

Magix 2.0


Magix Website Maker 2.0 kommt mit Kennwortschutz und Suchmaschinenoptimierung (Foto: Magix).

Themenseiten: Magix, Software, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Magix Website Maker 2.0 bietet Suchmaschinenoptimierung

Kommentar hinzufügen
  • Am 2. Januar 2008 um 19:14 von Wahni

    Schlecht!
    Das Programm ist schlecht!
    Es ist ein onlineProgramm, d.h. man muss zum editieren online sein.
    Der größte Haken jedoch:
    Der "kostenlose" 5GB Speicherplatz kostet nach 24Monaten was! Eine andere Möglichkeit zum upload scheint es nicht zu geben!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *