Apple: Die Rückkehr des Newton

Steve Jobs neuer PDA soll angeblich auf der Multitouch-Technologie basieren

In den neunziger Jahren war Apple mit seinem damaligen PDA Newton wenig erfolgreich. Jetzt plant das Unternehmen offenbar ein Revival und fordert das Glück ein zweites Mal heraus, schenkt man den von Apple Insider verbreiteten Gerüchten Glauben.

Ein Team von Ingenieuren sei seit 18 Monaten damit beschäftigt, einen neuen PDA zu entwickeln, berichtet die Site und beruft sich dabei auf zuverlässige Quellen. Das Gerät basiere auf der Multitouch-Technologie, die auch schon beim Iphone und Ipod Touch zum Einsatz kommt.

Der reinkarnierte Newton soll mit einer angepassten Variante von Mac OS X ausgestattet sein und über einen Touchscreen mit einer Auflösung von 720 mal 480 Bildpunkten verfügen. Daher sei das Gerät auch größer als das Iphone.

Der neue Newton, der Apples Antwort auf den Ultra-Mobile-PC sein könnte, soll dem Bericht zufolge bereits im ersten Halbjahr 2008 das Licht der Welt erblicken. Möglicherweise stelle Jobs den PDA auf der Macworld im Januar vor, so Apple Insider.

Themenseiten: Apple, Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Apple: Die Rückkehr des Newton

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *