Mobiles Internet: Kundenansturm für 2008 erwartet

Experten zufolge wird Google in dieser Sparte eine Hauptrolle spielen

Mobiles Internet wird auch 2008 die ungebrochene Wachstumsbranche bleiben, wovon sowohl Mobilfunk- als auch Suchmaschinenbetreiber nachhaltig profitieren werden. Zu diesem Ergebnis kommt der Verband der deutschen Internetwirtschaft Eco in seiner aktuellen M-Commerce-Studie, bei der 80 Experten zum Thema Mobile Internet befragt wurden.

So geht jeder vierte Fachmann davon aus, dass die Suchmaschinenbetreiber nach den Mobilfunkanbietern auch im nächsten Jahr die größten Gewinne im Bereich mobiles Internet einfahren werden. Auf den dritten Platz kommen die Anbieter von mobilen Anwendungen, die insbesondere der Unterhaltung des Nutzers dienen. Suchmaschinenbetreibern wie Google und Yahoo prognostizieren die Experten vor diesem Hintergrund rosige Aussichten, da sie ihr webbasiertes ISP-Geschäftsmodell auf das Handy übertragen können.

Laut der Leiterin des Arbeitskreises M-Commerce bei Eco, Bettina Horster, wird sich der Marktführer Google den größten Teil des Geschäftskuchens rund um Mobile Internet einverleiben. Diese Einschätzung teilen auch 60 Prozent der befragten Experten, schließlich gehe man davon aus, dass der US-Konzern auch 2008 gemessen am Umsatz in Deutschland unter allen anderen Internetfirmen am stärksten wachsen werde. Auf Platz zwei folgen mit 13 Prozent die Communities Youtube, Flickr und Myspace. Neun Prozent entschieden sich hingegen für die Mobilfunkbetreiber, während fünf Prozent andere prominente Marktteilnehmer wie Ebay oder Microsoft nannten. Nur jeweils vier Prozent entfielen auf Amazon und Yahoo.

53 Prozent der befragten Experten glauben, dass die Mobilfunkanbieter Mobiltelefone künftig mit einer vorkonfigurierten Suchmaschine ausliefern werden. 19 Prozent gehen davon aus, dass die Hersteller diese Einstellungen selbst übernehmen werden.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Mobiles Internet: Kundenansturm für 2008 erwartet

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *