Google kurbelt IT-Arbeitsmarkt an

Mitarbeiterwachstum soll sich auf den gesamten EMEA-Bereich konzentrieren

Google plant, seine Forschungs- und Entwicklungsarbeit in Europa auf Vordermann zu bringen. Zu diesem Zweck will der Konzern europaweit mehrere tausend Techniker sowie IT-Entwickler einstellen und die Mitarbeiterzahl um ein Drittel erhöhen. Das meldet die Financial Times Deutschland.

Das Mitarbeiterwachstum soll in Europa, im Mittleren Osten und Afrika stattfinden. Ein Zeitplan liegt noch nicht vor, vermutlich werden die Wachstumsmaßnahmen aber in den nächsten drei Jahren erfolgen.

Sein Ziel sei es, dass das Technikteam für die Region EMEA eines Tages so groß ist, wie das in Nordamerika, sagte Nelson Mattos, Leiter der Entwicklungsabteilung bei Google Europa gegenüber dem Wirtschaftsmagazin. Aus diesem Grund sei er dabei.

Bisher beschäftigt Google von den weltweit rund 7000 Technikern und IT-Spezialisten nur 500 in Europa. Von den insgesamt 13.786 weltweit beschäftigten Mitarbeitern sind Branchenexperten zufolge die Hälfte IT-Entwickler und Techniker.

Themenseiten: Business, Google

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Google kurbelt IT-Arbeitsmarkt an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *