Red Hat verzeichnet Umsatzplus von 28 Prozent

Nettogewinn steigt um 64 Prozent auf 18,2 Millionen Dollar

Red Hat hat seinen Umsatz im zweiten Geschäftsquartal des Fiskaljahres 2008 (bis 31. August 2007) im Vergleich zum Vorjahr um 28 Prozent auf 127,3 Millionen Dollar gesteigert. Der Gewinn legte gegenüber dem Vergleichszeitraum um 64 Prozent auf 18,2 Millionen Dollar oder 0,09 Dollar je Aktie zu. Das geht aus den aktuellen Quartalszahlen des Unternehmens hervor.

Den Großteil des Umsatzes im zweiten Quartal machten die Software-Abonnements aus, insbesondere für den Linux-Server. Hier erzielte der Linux-Distributor mit 109,2 Millionen Dollar ein Plus von 29 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Red Hat kündigte zudem an, eigene Aktien im Wert von 250 Millionen Dollar zurückzukaufen. Ebenso wolle der Konzern für bis zu 75 Millionen Dollar eigene Schuldverschreibungen erwerben.

Themenseiten: Business, Red Hat

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Red Hat verzeichnet Umsatzplus von 28 Prozent

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *