AMD kündigt neue ATI-3D-Grafikkarte an

Radeon HD 2900 Pro schließt die Lücke zwischen HD 2600 und HD 2900 XT

AMD hat die neue Grafikkarte Radeon HD 2900 Pro angekündigt. Bislang liegen allerdings weder Preisinformationen noch Details über die Taktrate vor. Es wird angenommen, dass die Pro-Karte eine günstigere und etwas langsamere Version der Radeon 2900 XT ist, die im Frühjahr für 399 Dollar auf den Markt gekommen war. Diese ist wahlweise mit 1 GByte oder 512 MByte sowie als 9- oder 12-Zoll-Version erhältlich.

Die HD 2900 Pro könnte sich demnach als die neue Mittelklasse bei den 3D-Karten etablieren. Bislang gibt es nur die Wahl zwischen der langsamen Radeon HD 2600 XT für 150 Dollar oder der 400 Dollar teuren Radeon 2900 XT. Der Mittelklasse-Bereich zwischen 200 bis 300 Dollar wird derzeit ausschließlich von Nvidia bedient.

Es ist allerdings möglich, dass die Radeon HD 2900 Pro nicht für unter 300 Dollar auf den Markt kommen wird, vor allem wenn die Gesetze von Angebot und Nachfrage wirken. Denn nach bisherigen Informationen soll die Karte zunächst aufgrund von Lieferschwierigkeiten in limitierter Auflage erscheinen.

Themenseiten: ATI, Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu AMD kündigt neue ATI-3D-Grafikkarte an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *