Infineon nennt Details zur Reduzierung des Qimonda-Anteils

Emmissionsvolumen beläuft sich auf insgesamt 194 Millionen Euro

Infineon hat gemeinsam mit den konsortialführenden Banken Citi, Credit Suisse und JP Morgan den Preis und das Emissionsvolumen für den Verkauf von Qimonda-Aktienzertifikaten (American Depositary Share, ADS), das Volumen der Aktienleihe sowie die Konditionen für die Umtauschanleihe festgelegt.

Bei der Platzierung von Qimonda-Aktienzertifikaten beträgt der Preis 10,92 Dollar pro Papier. Es wurden 25 Millionen ADS am Markt platziert. Daraus ergibt sich ein Emissionsvolumen von insgesamt 194 Millionen Euro. Der Infineon-Anteil an Qimonda reduziert sich damit von 86 auf 78,6 Prozent. Dabei ist die gewährte Mehrzuteilungsoption von 3,75 Millionen Aktien noch nicht berücksichtigt. Sollte diese vollständig ausgeübt werden, würde sich der Infineon-Anteil an Qimonda weiter auf 77,5 Prozent verringern.

Die Infineon Technologies Investment B.V., eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Infineon Technologies AG, hat darüber hinaus eine Umtauschanleihe im Volumen von 190 Millionen Euro begeben. Der Zinssatz der Anleihe mit dreijähriger Laufzeit wurde auf 1,375 Prozent pro Jahr festgesetzt, der Umtauschpreis liegt bei 14,74 Dollar je Qimonda-Aktie. Das entspricht einer Umtauschprämie von 35 Prozent.

Sollten alle Anleihegläubiger von ihrem Umtauschrecht Gebrauch machen, wird Infineon 18,1 Millionen Qimonda-ADS für die Rückzahlung der Umtauschanleihe ausgeben, was rund 5,3 Prozent des derzeitigen Qimonda-Aktienkapitals entspricht. Auch dabei ist eine Mehrzuteilungsoption für die Umtauschanleihe über 25 Millionen Euro mit 2,4 Millionen zugrunde liegenden Aktien noch nicht berücksichtigt. Sollte diese ausgeübt werden und sollten alle Anleihegläubiger ihr Umtauschrecht nutzen, würde sich der über die Umtauschanleihe platzierte Prozentsatz der Qimonda-Beteiligung von Infineon auf 6,0 Prozent erhöhen.

Als weitere Kapitalmarktmaßnahme hat Infineon einer Tochtergesellschaft der amerikanischen Investmentbank JP Morgan Securities 3,6 Millionen Qimonda-ADS als begleitende Maßnahme zur Platzierung der Umtauschanleihe geliehen, die im Rahmen des Verkaufes der Qimonda-ADS in vollem Umfang am Markt platziert wurden.

Themenseiten: Business, Infineon Technologies AG

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Infineon nennt Details zur Reduzierung des Qimonda-Anteils

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *