Oxford Universitätsverlag betreibt ältesten HP-UX-Server

Zehn Jahre alter Unix-Server läuft und läuft und läuft ...

Der Oxford Universitätsverlag hat den von Hewlett-Packard ausgeschriebenen Preis für den Besitz des ältesten noch laufenden HP-Unix-Server gewonnen. Selbst nach mehr als zehn Jahren ist der Server noch immer ohne Probleme in Betrieb. Das alte HP-System ist Teil des Rechenzentrums, in dem 11 TByte an Daten gespeichert sind.

Der Server wird zum Nachverfolgen der hauseigenen Bücher verwendet. Das System basierte damals auf einem Softwarepaket, das über drei Jahre hinweg entwickelt wurde. Der HP-Server ist kompatibel zu vielen anderen Servern des Verlagshauses, auf denen ganz unterschiedliche Anwendungen laufen, Oracle und SAP eingeschlossen.

Als Anerkennung für die jahrelange Nutzung wurde der Verlag jetzt von HP mit einem Preis ausgezeichnet. Dieser umfasst das Einstiegsmodell des Integrity-Server, eine Lizenz und Installation für den HP-UX-11i-v3-Server und das Dreijahres-Servicepaket „Support plus 24“.

Themenseiten: Business, HP

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

3 Kommentare zu Oxford Universitätsverlag betreibt ältesten HP-UX-Server

Kommentar hinzufügen
  • Am 20. September 2007 um 21:17 von tutnixzursache

    verflixt
    unser läuft seit 13 Jahren rund um die Uhr… hätte man eher von hören müssen ;-)

  • Am 24. September 2007 um 10:51 von Unix.Man

    UNIX Server
    Ich kenne einen UNIX Server von 1993 der immer noch seinen Dienst tut.

  • Am 14. November 2007 um 12:27 von Ihr Name:

    Thema:
    sowas von gelogen…
    Ich kenne einen HP-UX Server, der läuft
    seit 1987 (er läuft immer noch 24/7 !).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *