Ein Drittel aller IT-Projekte überschreiten das Budget

CIOs werden an den Kosten und nicht an der strategischen Bedeutung gemessen

Eine Studie von CA hat ergeben, dass bei einem Drittel aller IT-Projekte das vorher geplante Budget um 10 bis 20 Prozent überschritten wird. Bei einem Viertel der Projekte übersteigen die Kosten sogar 50 Prozent der ursprünglich kalkulierten Ausgaben. Die Hauptgründe für diese kräftigen Budget-Überziehungen sind vor allem schlechte Vorkalkulationen, spätere Erweiterungen des Umfangs sowie Konflikte mit anderen Projekten.

Hinzu kommen Mängel bei der Übersicht und der Kontrolle der Projekte durch die CIOs. Danach haben 39 Prozent der IT-Manager keinen wirklichen Einblick in die Projekte und verlieren so die Kontrolle über die Kosten.

Außerdem sei die Arbeitsverteilung nicht optimal organisiert. So wird das Potenzial hoch qualifizierter Fachkräfte oft nicht effizient genutzt, sondern an geringfügigen Aufgaben verschwendet. Zudem kam bei der Auswertung der Ergebnisse heraus, dass bei einem typischen Großunternehmen im Schnitt 29 IT-Projekte gleichzeitig laufen.

Die Umfrage hat laut CA auch gezeigt, dass die CIOs prinzipiell immer noch danach bewertet werden, ob sie im Budgetrahmen bleiben, und nicht nach dem strategischen Wert eines Projektes.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Ein Drittel aller IT-Projekte überschreiten das Budget

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *