Viewsonic bringt DLP-Beamer mit 2000 ANSI-Lumen

PJ556D ab sofort für knapp 600 Euro erhältlich

Viewsonic hat seine Projektorenpalette um ein portables DLP-Modell für den Einstiegsbereich erweitert. Der PJ556D ist ab sofort für knapp 600 Euro im Handel verfügbar.

Der silber-schwarze Beamer erreicht einen Helligkeitswert von 2000 ANSI-Lumen. Bei Projektionsabständen von 1 bis 10 Metern sind Bilddiagonalen von 0,64 bis 7,24 Metern möglich. Eine digitale Trapezkorrektur soll dabei stets für ein verzerrungsfreies Bild sorgen.

Der PJ556D bietet eine native XGA-Auflösung von 1024 mal 768 Pixeln mit einem Bildverhältnis von 4:3 (nativ) oder 16:9. Der Kontrastwert liegt bei 2000:1. Neben einer Audio-Schnittstelle besitzt das Gerät einen VGA-Eingang sowie einen Composite-, einen S-Video- und einen Komponenten-Anschluss.

Im Stromsparmodus beträgt das Betriebsgeräusch 32 Dezibel, im Normalbetrieb 36 Dezibel. Viewsonic gewährt auf den 25,6 mal 10,2 mal 22,3 Zentimeter großen und 2,7 Kilogramm schweren Beamer drei Jahre Garantie, inklusive Vor-Ort-Austausch-Service.

Viewsonic PJ556D
Viewsonics PJ556D ist ab sofort für knapp 600 Euro erhältlich (Bild: Viewsonic).

Themenseiten: Hardware, Viewsonic

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Viewsonic bringt DLP-Beamer mit 2000 ANSI-Lumen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *