Open Source Initiative gibt grünes Licht für GPL3

Die neue General Public License ist nun offiziell eine Open-Source-Lizenz

Die Open Source Initiative (OIS) hat die von der Free Software Foundation (FSF) entwickelte Version 3 der GNU General Pubilc License (GPL3) nun als Open-Source-Lizenz zertifiziert. Damit ist die Neufassung der GPL ab sofort in die Liste der offiziellen Open-Source-Lizenzen aufgenommen.

Auch die Lesser General Public License Version 3 (LGPL3), die bis auf einen Absatz der vollwertigen Lizenz entspricht, hat grünes Licht von der OIS erhalten, wie OSI-Vorsitzender Michael Tiemann in einem Blog-Eintrag berichtet. Die Definition der OIS für freie Sofware entspricht in weiten Teilen der FSF-Variante. Die Free Software Foundation hatte diesen Sommer beide Neufassungen der GPL vorgestellt.

Themenseiten: Open Source, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Open Source Initiative gibt grünes Licht für GPL3

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *