MSI stellt übertaktete Geforce-8600GT-Grafikkarte vor

Stream-Prozessoren der NX8600GT-T2D256E OC Shader laufen 30 Prozent schneller

MSI hat mit der NX8600GT-T2D256E OC Shader erstmals eine werksseitig übertaktete Grafikkarte auf Basis der achten GPU-Generation von Nvidia vorgestellt. Die 32 Stream-Prozessoren der Karte laufen 30 Prozent schneller.

Zusätzlich wurde der Takt des Grafikkerns und des Speichers um 15 Prozent beschleunigt. MSI-interne Tests mit 3D Mark 2006 haben angeblich einen gesamten Leistungszuwachs von 22 Prozent ergeben. Trotz Übertaktung kommt die Karte mit einem Lüfter aus.

Der Geforce-8600GT-Grafikkern von Nvidia läuft mit einer Taktfrequenz von 580 MHz (Standard: 540 MHz). 256 MByte DDR3-Speicher takten mit 1600 MHz (2 mal 800 MHz DDR / Standard: 700 MHz). Die Datenübertragung zwischen Speicher und GPU übernimmt ein 128 Bit breiter Bus. Der Shadertakt der Stream-Prozessoreinheit wurde von 1180 MHz auf 1508 MHz hochgetaktet.

Eine eigene Videoprozessoreinheit beschleunigt die Bearbeitung und Wiedergabe von HD-Videos. Sie unterstützt Windows Media Video 9 (WMV9 / VC1) und das H.264-Format. Auch das HDCP-Kopierschutzverfahren wird unterstützt. OpenGL 2.0 und DirektX 10 beherrscht die Grafikkarte ohne Einschränkungen.

Über zwei DVI-Ausgänge und einen Videoausgang lassen sich bis zu drei Anzeigegeräte gleichzeitig betreiben. Die NX8600GT-T2D256E OC Shader ist für 119 Euro im Handel erhältlich.

MSI NX8600GT-T2D256E OC Shader
MSI bringt werksseitig übertaktete Grafikkarte NX8600GT-T2D256E OC Shader (Bild: MSI).

Themenseiten: Grafikchips, Hardware, MSI Computer GmbH, Nvidia

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

3 Kommentare zu MSI stellt übertaktete Geforce-8600GT-Grafikkarte vor

Kommentar hinzufügen
  • Am 7. September 2007 um 18:45 von M. Esperanza

    viel zu laut
    Graka ist gut, Lüfter ein Radaubruder

  • Am 3. Oktober 2007 um 0:45 von MajorRob

    Laut aber Leistungsstark
    Stimmt die Grafikkarte ist ziemlich laut. Aber man kann die Lautstärke etwas verringern, indem man in dem MSI Dual Core Center auf Silence umstellt. Dann dreht der Lüfter leiser. Ich bin aber sehr von dem DOT begeistert. Ich konnte die Grafikkarte beim CPU Clock bis auf 1000 MHZ hochschalten und den Speicherclock auf 1100 MHZ hochschalten. Das lief eigentlich ganz gut, jedoch sollte man den Rechner öffnen damnit besser gelüftet werden kann. Da sich die Grafikkarte bis 92 °C erhitzt. Als Bsp. läuft die Beta von Crysis in allen höchsten Lösungen mit 60 FPS!!! Also sehr flüssig. Jedoch geht das nicht so lange gut. Nach ca. 30 min Notabschaltung. Aber selbst auf DOT Stufe "Commander" und manueller Taktung von 780 MHZ und 880 MHZ, läuft es sehr flüssig.

  • Am 29. November 2007 um 16:27 von ben

    8600gt rockt
    meine ist total leise,
    für 99,99 bei Conrad gekauft :-)

    Sogar Lüftersteuerung.
    Ram geht bis 2,1 GHZ und GPU nun auf 730MHZ. Was will man mehr für 100 Piepen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *