IBM Lotus Connections jetzt auch auf Deutsch erhältlich

Social Software für Unternehmen kostet 112 Euro pro Nutzer

IBM bietet seine Social-Networking-Lösung für Unternehmen Lotus Connections ab sofort auch in deutscher Sprache an. Die Software verfügt über fünf Web-2.0-basierte Module: Aktivitäten, Communities, Dogear (Bookmarking), Profile und Blogs.

Mitarbeiter in Unternehmen können sich mithilfe von Lotus Connections miteinander vernetzen und so neue Geschäftsbeziehungen aufbauen. Über so genannte Profile sind sie in der Lage, Experten zu bestimmten Themengebieten ausfindig zu machen, Interessengemeinschaften beizutreten oder selbst zu gründen sowie innovative Ideen über Blogs und Bookmarks auszutauschen.

Lotus Connections ist in das Lotus Softwareportfolio integriert und erweitert die Echtzeit-, Messaging- und Portalfunktionen um ein Social-Networking-Feature. Durch eine Verbindung von Lotus Notes 8 und Lotus Connections ist es beispielsweise möglich, E-Mails zu einem bestimmten Projekt per Drag-and-Drop direkt von der Mailbox in die jeweils dafür vorgesehene Aktivität zu verschieben.

Zudem können Anwender durch die Integration in Lotus Sametime 7.5.x aus allen fünf Bestandteilen von Connections heraus Instant Messaging starten. Das Kommunikationsprotokoll lässt sich anschließend einer Aktivität hinzufügen und so mit allen Nutzern teilen.

Lotus Connections ist mit allen Modulen zum Listenpreis von 112 Euro pro Nutzer erhältlich. Die Bestandteile Profile und Aktivitäten gibt es auch einzeln für 55,78 Euro pro Lizenz.

Themenseiten: IBM, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu IBM Lotus Connections jetzt auch auf Deutsch erhältlich

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *