NBC kooperiert mit Amazon

Auslaufender Vertrag mit Apple wird nicht verlängert

Der US-Medienkonzern NBC Universal will in Zukunft seine Videos über Amazon anbieten, nachdem der auslaufende Vertrag mit Apple nicht verlängert worden war. Wie Apple erklärte, wird der Verkauf von NBC-Serien im Itunes-Store ab September gestoppt. Jetzt stellt Amazon die NBC-Shows für jeweils 1,99 Dollar über seinen Online-Videodienst Unbox zum Download zur Verfügung. Auch bei Itunes hatte es die TV-Sendungen zu diesem Preis gegeben.

Laut Apple wollte NBC eine Verdopplung der Preise für jede TV-Show durchsetzen. Dadurch sei Apple gezwungen worden, den Preis pro TV-Episode auf 4,99 Dollar anzuheben.

NBC-Sprecher Cory Fields wies die Vorwürfe zurück, überzogene Preisvorstellungen durchsetzen zu wollen. Eine Verdoppelung des Verkaufspreises sei nicht angedacht gewesen, sondern eine flexiblere Preisstruktur sowie zusätzliche Maßnahmen zur Unterbindung von Raubkopien.

Themenseiten: NBC Universal, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu NBC kooperiert mit Amazon

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *