Gartner: Das Business-Iphone kommt

Jetziges Apple-Smartphone zu großes Sicherheitsrisiko für den Unternehmenseinsatz

Gartner zufolge plant Apple, bald Iphones für den Einsatz zu Unternehmen zu entwickeln. Zu diesem Zweck werde das Unternehmen entweder ein spezielles Business-Iphone auf den Markt bringen oder einen ganzen Satz an unternehmensfreundlichen Features in das bestehende Modell integrieren.

„Ich erwarte, dass Apple zukünftig mehr Potenzial im Business-Markt sieht und deshalb schon bald Geräte für die professionellen Anwender entwickeln wird. Alternativ fügt Apple dem Iphone ein paar wichtige Business-Features hinzu“, lautet die Einschätzung von Gartner-Direktorin Monica Basso. Zu diesen Features gehöre der Support des Synchronisierungsprogramms Activesync von Microsoft und die Unterstützung von MS Exchange. „Der Exchange-Server ist nun mal der Marktführer, und auch wenn Apple und Microsoft nicht gerade Partner sind, könnten beide von einer gegenseitigen Unterstützung profitieren.“

Doch noch sei das Iphone in seiner derzeitigen Form für den Unternehmeneinsatz ein zu großes Sicherheitsrisiko. Es unterstütze beispielsweise nur E-Mail-Clients, die mit POP3- oder IMAP4-Servern verbunden werden können und nicht durch Firewalls geschützt sind.

Ein richtiger Schritt in die Unternehmensrichtung sei beispielsweise, dass Unternehmensapplikationen für das Iphone ausschließlich über den Safari-Browser angeboten würden. Somit würden weniger Daten auf dem Gerät selbst gespeichert. Diesem Aspekt komme zunehmend mehr Bedeutung bei. Gartner prognostiziert, dass schon in fünf Jahren jährlich zehn Millionen Smartphones mit vertraulichen Daten gestohlen werden.

Themenseiten: Apple, Hardware, Mobile, iPhone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Gartner: Das Business-Iphone kommt

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *