IFA: Panasonic stellt DVD-/SD-Camcorder mit Full HD vor

HDC-SX5 kommt im September für rund 1000 Euro auf den Markt

Panasonic präsentiert auf der IFA in Berlin einen Camcorder, der Videos in Full-HD-Qualität (1920 mal 1080 Pixeln) aufzeichnet. Der HDC-SX5 speichert Aufnahmen wahlweise auf 8-Zentimeter-DVD oder auf SD- beziehungsweise SDHC-Karten.

Das Hybridgerät ist mit Panasonics Kamerasystem 3CCD und dem optischen Bildstabilisator Advanced OIS ausgestattet. Sein Auto-Iris-Objektiv besitzt einen zehnfachen optischen Zoom und eine Brennweite von 3 bis 30 Millimeter (Kleinbildäquivalent). Das 2,7 Zoll große 16:9-Display lässt sich zweistufig in der Helligkeit anpassen und bietet eine Auflösung von rund 300.000 Bildpunkten.

Vor jeder Aufnahme kann der Nutzer wählen, ob er die Videodaten auf Speicherkarte oder DVD sichern will. Zudem stehen bei Aufnahmen auf DVD mit High Definition (AVCHD) und Standard Definition (MPEG2) zwei Videoformate zur Verfügung.

Laut Panasonic passen auf eine 8 GByte große SDHC-Karte bis zu 180 Minuten Video. Eine Dual-Layer-DVD fasst maximal 60 Minuten. Der HDC-SX5 kann Aufnahmen auch ohne Umweg über den PC intern von SD-Karte auf DVD kopieren.

Der Hybrid-Camcorder soll noch im September auf den Markt kommen. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 999 Euro.

Panasonic HDC-SX5
Der HDC-SX5 kostet knapp 1000 Euro (Bild: ZDNet).

Themenseiten: Panasonic, Personal Tech

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu IFA: Panasonic stellt DVD-/SD-Camcorder mit Full HD vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *