Shuttle bringt ersten G6-Barebone

XPC SN68PTG6 Deluxe kommt mit HDMI-Schnittstelle

Shuttle hat mit dem XPC-Barebone SN68PTG6 Deluxe das erste Modell seiner neuen Baureihe G6 vorgestellt. Er besitzt ein HDMI-Interface und unterstützt AMDs Athlon-64-X2-, Athlon-64- sowie Sempron-Prozessoren. In die RAM-Bänke passen bis zu 4 GByte Dual-Channel-DDR2-800-Speicher. Der SN68PTG6 ist auch ohne Deluxe-Features erhältlich.

Mit der Onboard-Grafikkarte Geforce 7050PV von Nvidia können zwei Monitore ansteuert werden. Durch den PCI-Express-Steckplatz ist dies noch ausbaubar. Über zwei SATA2-Anschlüsse sowie zwei E-SATA-Stecker lassen sich bis zu vier Festplatten anschließen. Zwei Firewire- und sechs USB-Anschlüsse sowie eine Gigabit-Netzwerkkarte sind ebenfalls integriert.

Die Deluxe-Version des SN68PTG6 erweitert den Barebone um eine Speed-Link-Funktion, die das direkte Verbinden zweier PCs über USB ermöglicht. Außerdem sind in dieser Version Bluetooth 2.0, ein Fingerabdruckscanner sowie ein 802.11b/g-WLAN-Controller enthalten. Ein 300-Watt-Netzteil ist ebenfalls nur in der Deluxe-Ausführung verbaut. Der normalen Version des Barebones muss ein 250-Watt-Netzteil genügen.

Ab kommender Woche sind die ersten G6-XPCs im Handel erhältlich. Der SN68PTG6 kostet 285 Euro, die Deluxe-Version 375 Euro.

Shuttle XPC SN68PTG6
Shuttle hat den ersten XPC-Barebone der G6-Baureihe vorgestellt (Bild: Shuttle).

Themenseiten: AMD, Hardware, Nvidia, Shuttle

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Shuttle bringt ersten G6-Barebone

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *