Google versieht Youtube-Videos mit Werbung

Halbtransparente Einblendungen sollen das Videoerlebnis nicht stören

Google hat ein Werbeformat für Youtube-Videos vorgestellt: Am unteren Rand des Bildes wird zehn Sekunden lang eine halbtransparente, flashbasierte Animation mit der Werbebotschaft eingeblendet. Klickt der Zuseher die Werbung innerhalb dieser Zeit an, öffnet sie sich in einem zusätzlichen Fenster.

Mit den ab Mittwoch eingeblendeten Werbeclips hat Google ein altes Versprechen eingelöst. Nach Ansicht des Suchmaschinenkonzerns darf die Werbung das Videoerlebnis nicht stören. Schließlich geht es für Google darum, ein Publikum von 130 Millionen Youtube-Nutzern für Werbetreibende zugänglich zu machen.

Jupiter-Research-Analyst Joe Lazlo sieht Google in seinem Vorhaben auf einem guten Weg: „Das ist eine wirklich unaufdringliche Methode, um die Werbung zu platzieren. Mit dem gewählten Format nimmt Google sehr viel Rücksicht auf die Interessen der Youtube-Nutzer.“

Erste Tests haben gezeigt, dass die Youtube-Werbung gut angenommen wird. Youtube-Produktmanager Sashi Seth zufolge klicken Betrachter die Videowerbung fünf- bis zehnmal öfter an als herkömmliche Displaywerbung. 75 Prozent der User, die auf eine Werbung geklickt haben, würden sich anschließend auch den Rest des Videos ansehen, so Seth.

Themenseiten: Business, Google, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

5 Kommentare zu Google versieht Youtube-Videos mit Werbung

Kommentar hinzufügen
  • Am 22. August 2007 um 18:53 von Fritz

    NEIN DANKE!
    An dem Tag, an dem ich sehe, dass meine Videos mit Werbung verschandelt werden, werde ich sie sofort löschen. Es gibt ja auch noch andere Video-Plattformen.

    • Am 23. August 2007 um 7:50 von Dagmar

      AW: NEIN DANKE!
      Das dachte ich auch, als ich die Meldung las: Ciao youtube

  • Am 23. August 2007 um 1:41 von Schade

    -,-
    Es wär ja auch zu schön gewesen … SCHADE

  • Am 23. August 2007 um 8:26 von Andreas Ihlenfeld

    AN-Klicken?
    Wahrscheinlich wollten sie’s eher WEG-Klicken!

  • Am 23. August 2007 um 8:53 von Matthias

    das Ende…
    YouTube… das Ende einer schönen Idee… :(

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *