Hersteller forcieren Direktvertrieb über das Internet

Online-Händler sehen dem Wettbewerb gelassen entgegen

Laut einem Bericht der New York Times wollen immer mehr Hersteller ihre Produkte künftig direkt über das Internet vertreiben. Damit reagieren sie auf den Wunsch vieler Kunden, Waren online beim Hersteller ordern zu können.

Für die klassischen Online-Händler entsteht damit ein neuer Wettbewerb. Dennoch zeigen sie sich bislang recht gelassen und nehmen kaum Notiz von den aktuellen Entwicklungen.

Die Online-Verkäufe sind Analysten zufolge derart hoch und lukrativ, dass sich die Händler keine Sorgen um ihr Geschäft machen müssen. „Die Händler verspüren nicht notwendigerweise einen Nachteil aufgrund von erfolgreichen Online-Verkäufen ihrer Zulieferer“, sagt Dan Stanek, Analyst bei der Consulting-Firma TNS Retail Forward.

Besonders für kleinere Hersteller könnte sich der direkte Vertrieb über das Internet lohnen, weil sie häufig Schwierigkeiten haben, ihre Produkte in die Regale der Händler zu bringen. In den vergangenen Jahren haben die Händler ihrerseits verstärkt daran gearbeitet, Eigenmarken zu entwickeln, um besser mit den Markenherstellern mithalten zu können.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Hersteller forcieren Direktvertrieb über das Internet

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *