Novell kauft Senforce Technologies

Gemeinsam entwickelte Lösung soll Endgeräte im Firmennetz sichern

Novell hat die Übernahme des Software-Unternehmens Senforce Technologies bekannt gegeben. Zum Kaufpreis äußerten sich die Firmen nicht.

Senforce bietet Lösungen für das Endpoint Security Management an. Seine Produkte werden jetzt in Novells Portfolio für das Enterprise Management eingegliedert.

Beide Unternehmen hatten im laufenden Jahr bereits bei der Entwicklung der Novell-Software Zenworks Endpoint Security Management kooperiert. Dabei handelt es sich im Wesentlichen um das Produkt, das früher als Senforce Endpoint Security Suite bekannt war. Die Lösung soll Endgeräte im Firmennetz sichern – den laut Novell „verletzlichsten Punkt im Unternehmensnetz“.

Mit dem Kauf kann Novell in vollem Umfang auf das Know-how und die Techniken von Senforce zugreifen. Die Senforce-Lösungen sollen künftig mit Novells Angeboten für das Configuration Management kombiniert werden.

Themenseiten: Business, Novell, Senforce Technologies

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Novell kauft Senforce Technologies

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *