Apple baut Marktanteil in Europa aus

Das Unternehmen gehört zu den acht erfolgreichsten Computerherstellern

Im vergangenen Quartal hat Apple seinen Marktanteil bei Computern in der Region EMEA (Europa, Mittlerer Osten und Afrika) erweitert. Den Marktforschern von IDC zufolge verkaufte der Konzern im April, Mai und Juni in EMEA insgesamt 405.000 Macs. Das kommt einem Stückzahlenwachstum von 30,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gleich.

Der Marktanteil stieg von 2,0 Prozent im zweiten Quartal 2006 auf 2,3 Prozent im zweiten Quartal 2007. Bei den Notebooks kletterte er von 3,0 auf 3,1 Prozent. Der gesamte Computerabsatz in EMEA erhöhte sich um 13,5 Prozent. Bei den Computerherstellern nimmt Apple jetzt den achten Rang ein.

Themenseiten: Apple, Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Apple baut Marktanteil in Europa aus

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *