Überarbeitete Imacs auf Apple-Pressekonferenz

Auch neue Mac-Mini-Modelle sollen angeblich gezeigt werden

In der Apple-Konzernzentrale in Cupertino beginnt heute um 19.00 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit eine seit langem erwartete Pressekonferenz. Auf der Tagesordnung stehen ausschließlich Mac-relevante Themen, wie das Unternehmen ankündigte.

Think Secret zufolge wird Apple eine komplett überarbeitete Imac-Produktreihe präsentieren, die drei Modelle umfasst. Die vermuteten Preise für die Geräte betragen 1199 Euro, 1499 Euro und 1799 Euro.

Schenkt man der Gerüchteküche Glauben, so ist außerdem mit verbesserten Mac-Mini-Modellen und mit neuen Versionen der Programme Ilife und Iwork zu rechnen. CEO Steve Jobs wird auf der Konferenz nicht fehlen.

Themenseiten: Apple, Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Überarbeitete Imacs auf Apple-Pressekonferenz

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *